Zertifizierung als Schmerzfokus Therapeut/in

Voraussetzungen

Die Zertifizierung zur/m Schmerzfokus Therapeutin/en: erfolgt nach Abschluss des Kompaktcurriculums inklusive 25 Kurzprotokolle von SF Sitzungen mit verschiedenen KlientInnen.

Schmerzfokus (SF) Kompaktcurriculum

Das Schmerzfokus Kompaktcurriculum besteht aus 4 Teilen (nicht einzeln besuchbar!).

Gesamtdauer: 8 Seminartage (jeweils zwei Tage für: Grundstufe, Mittelstufe, Oberstufe und Supervision)

Anrechenbarkeit: 80 Arbeitseinheiten (AE) anerkannt als Fortbildung durch das Bundesministerium für Gesundheit.

Gesamtkosten: € 1.850.- (3 Seminare zu insgesamt 2 Tagen, 2 Seminare zu je 1 Tag) - Teilzahlung möglich, d.h. der Betrag wird 4 Wochen vor jeweiligem Seminarbeginn eingehoben.

Leitung: Thomas Ch. Weber

Inhalte

Schmerzfokus - Grundlagen (2 Tage, 20 AE)

  • Einführung, Traumatherapeutischer Hintergrund, therapeutische Haltung in TF, Grundprinzipien der Stressregulation durch das respiratorische System (Atemmuster) und der Nutzung in Schmerzfokus.
  • Neurobiologische Grundlagen zu Schmerzfokus und Stressverarbeitung, Stress-Kreislauf im menschlichen Gehirn
  • Die Nutzung des menschlich-visuellen Systems – der Augenfokus
  • SF Grund- und Ressourcentechniken
  • Arbeit mit der Felt Sense Technik
  • Live Demos mit TeilnehmerInnen
  • Übung in Kleingruppen zur Selbsterfahrung
  • Fragen und Antworten

Schmerzfokus - Stress und Schmerz (2 Tage, 20 AE)

  • Schmerz verstehen, therapeutische Ansätze
  • Zusammenhänge von akutem und chronischem Schmerz.
  • Neurobiologische Grundlagen zu Schmerzkreisläufen im zentralen und peripheren Nervensystem - Kontrollschrankentheorie zur Schmerzhemmung
  • Was geschieht im Gehirn bei Schmerz? Schmerzmatrix, Schmerzleitung und Schmerzregulation im Gehirn.
  • Übung: Schmerz Anamnese (prozessuale Schmerzdiagnostik)
  • Schmerztherapeutische Techniken
  • Live Demos mit TeilnehmerInnen
  • Übungen in Kleingruppen, Selbsterfahrung bei Schmerzzuständen
  • Videomaterial zu Schmerztherapie mit Schmerzfokus Psychotherapie
  • Live Demo mit einem Patienten
  • Fragen und Antworten

Schmerzfokus - chronische Schmerzerkrankungen (2 Tage, 20 AE)

  • Definition von physiologischen und psychischen Zusammenhänge von komplexen, chronischen Schmerzzuständen und -erkrankungen:
  • Polyneuropathie, Fibromyalgie, CRPS (komplexes regionales Schmerz-Syndrom), chronischer Kopfschmerz (Migräne, Cluster)
  • Neurobiologische Studien und Erkenntnisse zu Schmerzwahrnehmung und -verarbeitung bei komplexen, chronischen Schmerzerkrankungen
  • erweiterte Ressourcentechniken zur Schmerzregulation mit Schmerzfokus
  • Live Demos und Videos mit einem/r chronischen Schmerzpatienten/in
  • Fragen und Antworten in KG

Schmerzfokus - Supervision (2x ein Tag, 20 AE)

Praxis und Supervision dient der Kompetenzerweiterung eigener Praxiserfahrung mit Schmerzfokus. Mittels Übungspraktikum werden Fälle vorgestellt und Fragen zur Arbeit mit Traumafokus behandelt. Für die Supervision werden mehrere Termine angeboten. Die Teilnahme an mindestens 2 Terminen ist für die Zertifizierung verpflichtend.

Anmeldung im Sekretariat des Instituts,
Frau Herzner: ANMELDUNG (beachten Sie die AGB bitte)