Fortgeschrittenen Curriculum in Traumafokus® (TF)

Leitung: Mag. Thomas Weber (TF Ausbildungsleitung, Lehrsupervisor)

Es besteht aus 2 Teilen (nicht einzeln besuchbar!): 

  • Oberstufe (Neurobiologische Grundlagen der Polyvagaltheorie, Regulation des Nervensystems bei Atmung und Schlucken, Groundingtechniken bei Lebensbedrohung, Arbeit mit Täterintrojekten, Ressourcentechniken bei Bindungstrauma, Livedemos, Übungen in Kleingruppen.
  • Praxis und Supervision (dient der Kompetenzerweiterung vertiefter Praxiserfahrung mit TF. Mittels Übungspraktikum werden komplexe Fälle vorgestellt und Fragen zur Arbeit mit Traumafokus behandelt).

Gesamtdauer: 3 Seminartage (zwei Tage für Oberstufe und einen Tag für Praxis & Supervision)

Anrechenbarkeit: 30 Arbeitseinheiten (AE) anerkannt als Fortbildung durch das Bundesministerium für Gesundheit.

Zertifizierung zur/m Traumafokus Fortgeschrittenen Therapeutin/en: erfolgt nach Abschluss des Kompaktcurriculums inklusive 25 Kurzprotokolle von TF Sitzungen mit verschiedenen KlientInnen.

Formulare dazu: tl_files/doc/doc_icon.jpg Doku Fortgeschrittenen TF TherapeutIn