Praxis und Supervision - Kompetenzseminare

verschiedene Levels von Beginner bis ExpertInnen

Mag. Thomas Ch. Weber (Traumafokus Ausbilder und Lehrsupervisor)


Die Traumafokus Praxis Fortbildung mit Supervision dient der Kompetenzerweiterung, der Praxiserfahrung und dem sicheren Umgang mit Traumafokus. Mittels Übungspraktikum können neue Erkenntnisse und laufende Neuentwicklungen in Traumafokus ausprobiert und neue Erfahrungen unter Supervision in kleinen Gruppen gemacht werden. Fragen und Antworten zu eigenen Fällen (Fallsupervision) sind ein Bestandteil des Praxistages. Wir können Fragen zu Fällen im Praktikum gut nutzen oder mithilfe von Live Demos unter Supervision oder auch durch Live Sitzungen vertiefen.

Erläuterung zu den Praxis-Seminaren mit Supervision - in allen Praxisseminaren werden aktuelle Neu- und Weiterentwicklungen in Traumafokus (TF) vorgestellt:

KG = Üben in Kleingruppen
zum Herunterladen: tl_files/images/pdf.pngEntwicklungsfokus

Unterstufe: Überblick über die Traumafokus-Techniken mit Übungen, Live Demo, KG Übungen, sicherer und vertrauter werden mit TF. ganztägig, 9 AE anrechenbar als Gruppensupervision.

Mittelstufe und Oberstufe: alle Techniken aus TF 1,2 Seminaren, Notfall-Interventionen, Akut- und Monotraumata, Live Demo, KG Übungen, Mut bekommen Traumafokus erweitert anzuwenden, Kompetenzsicherheit mit Traumata Typ I. 9 AE anrechenbar als Gruppensupervision.

Frankfurt

2018

Termin:

GruppensupervisionKleingruppen-Seminar je max. 10 Tn

25. Februar  (9 AE) 10:00 - 17:00 - Bindungstrauma/Schmerzfokus

Leitung: Mag. Thomas Ch. Weber
Anmeldung: Online (beachten Sie die AGB bitte)
Ort:
Kosten:

€ 230,- (inkl. MwSt.)


Seminargebühr
Überweisungsfrist: spätestens bis 25. Januar 2018

Bankverbindung: ERSTE Bank
lautend auf: Traumafokus KG
IBAN AT40 2011 1829 9930 5400
BIC GIBAATWWXXX
 
AGB mit der Anmeldung akzeptiere ich die gelesenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen